Tinten- und Tonerland Finsing stellt sich vor:

 

Im oberbayerischen Finsing haben wir unseren Sitz und gehören zu den innovativen Unternehmen der Inkjet Recycling Industrie. Mit modernen Anlagen entwickeln und produzieren wir Inkjet Patronen der neuesten Generation.

Inkjet Patronen sind hochkomplexe, technische Bauteile. Jeder einzelne Patronentyp erfordert ein auf ihn abgestimmtes Produktionsverfahren. Durch unser langjähriges Wissen auf dem Sektor der Inkjet Produktion und des Maschinenbaus erkennen wir genau, auf welche Details es ankommt.

Unser erklärtes Ziel bei der  Produktion ist es, für jeden Patronentyp immer das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Wir überschreiten dabei die branchenüblichen Standard. Durch permanente Weiterentwicklung unserer Produktionsverfahren sowie des Maschinenparks garantieren beste Druckergebnisse.

Wir setzen in unserer Produktion nur  ausgereifte Spezialmaschinen ein. Jede unserer Anlagen wird durch uns entwickelt und durch unsere Partnerfirma im Maschinenbau gefertigt. So entstehen Maschinen, die genau auf ihren jeweiligen Einsatz abgestimmt sind.

Enge, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit renommierten Zulieferbetrieben der Branche gewährleisten den Einsatz von Komponenten, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen.

Der Unterschied unserer Produkte im Vergleich zu denen des Wettbewerbs liegt im Ablauf des Recyclingprozesses.

Entgegen dem branchenüblichen Standard werden bei uns die Tintenpatronen nicht nur wieder mit neuer Tinte befüllt, sondern meistens mit neuen Komponenten ausgestattet. Um eine bestmögliche Druckqualität zu gewährleisten, erfordern die meisten Patronen eine intensive Grundreinigung, welche nur durch deren Zerlegen möglich ist. Eine Patrone wird von Grund auf neu aufgebaut, defekte oder zerstörte Bauteile ausgetauscht. Aufgrund dieses Prozesses können wir für unsere Kunden auch außergewöhnliche Projekte umsetzen. So produzieren wir selbst Patronen, an denen andere Recycler aufgrund physikalischer oder elektronischer Probleme oft  scheitern.